Stellenausschreibung: Eine Welt-Promotor*in beim IAE e.V.

Aside Posted on

Der Verein Integrationsgemeinschaft Ausländischer Erwerbstätiger e.V (kurz: IAE e.V.) ist ein in Chemnitz ansässiger entwicklungspolitischer Verein mit Projekten im In- und Ausland. Ziel unserer Arbeit sind die Förderung internationaler Gesinnung, Völkerverständigung und die Identifikation mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung.

Im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innenprogramm wird eine Stelle beim IAE e.V. geschaffen.
Das Programm wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie vom Sächsischen Ministerium für Kultus finanziert. Die ausgeschriebene Stelle steht grundsätzlich in Abhängigkeit von und unter dem Vorbehalt der Finanzierung der genannten Programme und der endgültigen Bewilligung durch die Geldgeber.

Mit der Stelle soll mit vorwiegend migrantischen und geflüchteten Referent*innen Bildungs-Projekttage an berufsvorbereitenden Bildungszentren organisiert und begleitet werden. Ziel ist es, entwicklungspolitische Themen mit Präventionsarbeit gegen Diskriminierung, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit zu kombinieren.

Zeitumfang: 30 Stunden/Woche
Entgelt: in Anlehnung an TVÖD, Entgeltgruppe 11
Arbeitsort: Chemnitz
Bewerbungsfrist: 30. November 2018
Befristung: zunächst 31.12.2020, Verlängerung möglich
Frühester Einstellungstermin: 1. Januar 2019

Ihre Aufgaben:

Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt, Netzwerkarbeit und Beantragung weiterer Mittel. Vorbereitung eines Qualifizierungsprogramms für neue Referent_innen mit den entwicklungspolitischen Themen, Rassismus und anderen Formen von Diskriminierung sowie Heranführung an Angebote der entwicklungspolitischen Arbeit in Sachsen. Inhaltliche, methodische und organisatorische Unterstützung der Referent*innen und Koordination der Projekttage. Mitwirkung im Rahmen des Eine-Welt-Promotor*innenprogramms und Unterstützung der Referent*innen bei eigenen entwicklungspolitischen Projekten.

Anforderungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Magister) im Bereich Pädagogik, im Geistes- oder sozialwissenschaftlichen Bereich.
Umfangreiche Kenntnisse zu entwicklungspolitischen Themen.
Erfahrung in der Projekt- und Vereinsarbeit.
Interkulturelle Kompetenz sowie eine teamorientierte, partizipative Arbeitsweise.
Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Selbstständigkeit und ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit.
Vor Arbeitsbeginn ist ein erweitertes, polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen.

Erwünscht sind:

Berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten oder Migrant*innen sowie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Erfahrung bei Moderation von Großgruppen.

Wir bieten:

Ein hochmotiviertes und wertschätzendes Team und
Mitwirkung und Mitsprache im IAE.eV.

Wir freuen uns über jede Bewerbung und streben ein diskriminierungssensibles Auswahlverfahren an. Die Bewerbung von Frauen und Menschen mit Migrationsgeschichte ist ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Die Bewerbungsgespräche werden Anfang Dezember geführt. Bitte schicken Sie ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Kopie des Abschlusszeugnis bis 30.11.2018 per email an: mondenara@gmail.com

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Naragarav Nymasuren unter der selben Adresse zur Verfügung.

Workshop in Bulgan /Булган аймаг дахь хэлэлцүүлэг/

Aside Posted on Updated on

Der IAE e.V hat am 17.07.17 in der Stadt Bulgan einen erfolgreichen Workshop mit den Einwohnern der Stadt durchgeführt. Gemeinsam haben wir über die Probleme und Herausforderungen der Stadt diskutiert und nach möglichen Lösungsansätzen gesucht.

Булган аймгийн иргэдтэй нээлттэй уулзалт ярилцлагыг энэ оны 7 сарын 17ны өдөр Булган аймагт амжилттай зохион байгууллаа. Тулгарч буй бэрхшээл болон асуудлуудын талаар харилцан ярилцаж асуудлыг шийдэх боломж нөхцлийг хайж, хамтран ажиллах боллоо.

Besuch in der Schule /Эрдмийн өргөө цогцолбортой танилцсан нь/

Aside Posted on

Der IAE e.V. traf die LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Schule “Erdmiin Orgoo” in Bulgan und tauschte sich mit ihnen über Möglichkeiten der Zusammenarbeit aus.

Булган аймгийн Булган сумын “Эрдмийн өргөө” цогцолборын багш ажилчидтай уулзан, сургуультай танилцаж цаашдын хамтын ажиллагааны талаар ярилцлаа.

Chemnitzer Friedenspreis

Aside Posted on Updated on

Das Vorstandsmitglied unseres Vereins, Frau Narangarav Nyamsuren, wurde mit Ihrer vielfältigen ehrenamtlichen Arbeit für den diesjährigen Chemnitzer Friedenspreis nominiert.

17198150_1605344986160605_1028123917_n

IAE e.V. wird durch “genialsozial” unterstützt

Aside Posted on Updated on

Projektträger: „Integrationsgemeinschaft ausländischer Erwerbstätiger e.V.“ Chemnitz

Projektpartner: „Enereliin Tuuchee NGO“ Ulaanbaatar

Mit der Hilfe von „genialsozial“ soll ein Aus-und Weiterbildungszentrum für Lehrkräfte, ErzieherInnen, BetreuerInnen und Eltern von Kindern mit Behinderungen in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei entstehen. Dies ermöglicht nicht nur eine adäquate Unterstützung der Kinder, sondern trägt auch zur gesellschaftlichen Sensibilisierung bei. Das Projekt wird von den sächsischen Schülern mit ihrer Aktion “genialsozial” der sächsichen Kinder&Jugendstiftung unterstützt.

Ehre, wem Ehre gebührt

Posted on Updated on

Das Vorstandsmitglied unseres Vereins, Frau Narangarav Nyamsuren, wurde am 03. Dezember 2016 vom Landtagspräsidenten Dr. Rösler und der Sozialministerin Frau Klepsch im Landtag für ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Das sehen wir zugleich als eine hohe Würdigung der Arbeit unseres Vereins an! img_9965b